Neues Notebook-Leichtgewicht mit DVD-Brenner

Hersteller setzt auf AMD Athlon 1600+ mit Powernow

Das 3160AG „Thin & Light“-Notebook von Averatek kommt mit einem AMD Athlon XP 1600+ mit Powernow-Technologie sowie einem eingebauten DVD-Brenner, der das Format DVD-R/-RW unterstützt. Das Gerät ist für einen Preis von 1299 Euro zu haben.

Bei einer Größe von 27 mal 24 mal 3 Zentimetern verfügt das 3160AG über ein 12-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1024 mal 768 Pixeln, eine 40-GByte-Festplatte, 256 MByte Arbeitsspeicher sowie einen Grafikchip mit 32 MByte RAM. Außerdem sind drei USB 2.0-Ports, eine Netzwerkkarte mit 10/100 MBit/s, ein 56K-Modem sowie eine Wireless-LAN-Komponente nach dem 802.11b-Standard eingebaut.

Zum Lieferumfang des zwei Kilogramm schweren Geräts gehören Windows XP Home Edition, Roxio CD Creator 5.0, Adobe Reader 5.0, eine DVD-Abspielsoftware sowie eine Trial-Version von Norton Antivirus 2003.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Neues Notebook-Leichtgewicht mit DVD-Brenner

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Oktober 2003 um 12:57 von Notebook-searcher

    kein aktueller Stand, Leichtgewicht wohl eine Übertreibung
    2kg mit einem 12 Zoll Display als Leichtgewicht zu bezeichnen ist meiner Meinung nach nicht zutreffend. 1,8 kg ist machbar siehe Samsung X10 mit 14 Zoll oder 1,4 kg siehe Toshiba Portege.
    Nicht ganz zeitgemäss ist ebenfalls der Athlon-Prozessor, 256 MB RAM und das Fehlen einer Akku-Laufzeit ist ein Manko 1.Güte.
    Finger weg würde ich sagen.

  • Am 21. Oktober 2003 um 12:57 von Andreas Rajewski

    Dieses Gerät setzt neue Maßstäbe
    Ich setzte dieses Gerät selbst ein und bin einfach nur begeistert. Tolle Qualität zu einem sehr guten Preis. Es gibt nichts an diesem "Floh" auszusetzen. Mit dem Kauf dieses Gerätes kann man keinen Fehler machen.

    • Am 22. Oktober 2003 um 9:41 von Sphinx007

      AW: Dieses Gerät setzt neue Maßstäbe
      wer den mobilen AMD als veraltert bezeichnet ist wohl selbst nicht ganz auf den aktuellsten Stand. Klar gibt es den Prozessor auch höher getaktet, aber genauso wenig ist ein Intel Centrino Prozessor mit beispielsweise "nur" 1,3GHz nicht veraltet. Wer kritisiert sollte auch Zusammenhänge erkennen. Es gibt in jedem Bereich Produkte, die besser, toller, schneller, leichter ect. sind. Ich bin überzeugt davon, dass Sie mir keine weiteres Notebook im Thin & Light Formfaktor mit diesen Features zu diesem Preis nennen können. Wer bereit ist, 500 Euro und mehr draufzulegen, bekommt ein leichteres Notebook, richtig! Mein Vorschlag: erst überlegen für wen und was das Notebook geeignet ist, ggf. ausprobieren und dann kritisieren.

      Mit den besten Grüßen,

    • Am 29. Oktober 2003 um 20:08 von Franz

      AW: Dieses Gerät setzt neue Maßstäbe
      Hallo Leute,
      zwei Fragen habe ich dazu noch:
      Gibt es zu dem Averatek 3160 das Windows-XP
      auf CD-ROM oder wird es nur auf Festplatte geliefert? Wie lange kann man das Gerät mit einer Akkuladung betreiben?

      Gruß,
      Franz.

    • Am 31. Oktober 2003 um 16:17 von Andreas Rajewski

      AW: AW: Dieses Gerät setzt neue Maßstäbe
      Hallo Franz,

      ich komme so um die drei Stunden mit meinem Akku klar.

      Grüsse
      Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *