Peoplesoft bringt Enterprise One auf den Markt

Software basiert auf J. D. Edwards 5

Peoplesoft hat auf der Connect 2003 die Verfügbarkeit von Enterprise One angekündigt. Die auf J. D. Edwards 5 basierte Software umfasst die Produkte Asset Lifecycle Management, Customer Relationship Management, Human Capital Management, Project Management, Supplier Relationship Management sowie Supply Chain Management und Appconnect. Das Produkt nutzt die Peoplesoft-Oberfläche als einheitliche Integrationsplattform.

Nach Angaben von Peoplesoft bieten 400 Erweiterungen für 30 Module unter anderem Funktionen für Preisgestaltung, Verkaufsförderung, Rentabilitätsmanagement, Spesenabrechnung, Bedarfsmanagement und Warehousemanagement. Die neuen Funktionen sollen Unternehmen einen besseren Einblick in Logistikketten sowie Unternehmensperformance und -rentabilität geben.

„Die fusionierten Unternehmen Peoplesoft und J. D. Edwards halten mit Peoplesoft Enterprise One ihr Versprechen gegenüber den Kunden ein“, so Les Wyatt, Vice President und General Manager für Enterprise One. „Dieses Release bietet Kunden mehr Lösungen und steigert der Wert ihrer Investitionen in Peoplesoft.“

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Peoplesoft bringt Enterprise One auf den Markt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *