Open Text freut sich über Rekord-Ergebnis

Unternehmen hebt seine Erwartungen für das Geschäftsjahr 2004 erneut an

Der Anbieter von Knowledge Management- und Collaboration-Lösungen Open Text hat im vierten Quartal und für das Gesamtgeschäftsjahr 2003 mit Ende zum 30. Juni 2003 bei Umsatz und Gewinn das beste Ergebnis der Firmengeschichte mitgeteilt. Der Quartalsumsatz stieg gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 28 Prozent von 41,6 Millionen Dollar auf 53,1 Millionen Dollar. Der Lizenzumsatz legte um 21 Prozent von 19,9 Millionen Dollar auf 24,1 Millionen Dollar.

Der Gesamtumsatz betrug im Geschäftsjahr 2003 177,7 Millionen Dollar, das entspricht einer Steigerung von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Nettogewinn (bereinigt) lag im abgelaufenen Quartal mit 9,8 Millionen Dollar oder 47 US-Cent pro Aktie (bereinigt) 34 Prozent über dem Ergebnis im Vergleichzeitraum des Vorjahres. Open Text hat nun seine Erwartungen für das Geschäftsjahr 2004 erneut nach oben korrigiert und rechnet nun mit einem Umsatz in Höhe von rund 215 Millionen Dollar und einem Gewinn pro Aktie (bereinigt) von 1,30 Dollar.

Insbesondere die hohe Zahl an Neukunden habe zu dem neuerlichen Rekordergebnis beigetragen. Allein 74 Prozent des Lizenzumsatzes im abgelaufenen Quartal seien im Neukundengeschäft erwirtschaftet worden, der Rest entfiel vornehmlich auf Bestandskunden, die Unternehmenslizenzen an Livelink erwarben.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Open Text freut sich über Rekord-Ergebnis

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *