Routenplaner „Klickroute 2003“ verfügbar

Programm für 15 Euro kommt mit Karten in GPS-Qualität

Die neueste Version des Routenplaners „Klickroute Herbst 2003“ ist ab sofort im Handel verfügbar. Der Hersteller verlangt für die Silberscheibe 14,99 Euro.

Abgespeichert sind laut dem Hersteller rund 80.000 Orts- und Gemeindepläne, 11.000 Parkplätze, Parkhäuser und Rastplätze, 10.000 Auto-Service-Anbieter sowie je 5000 Tankstellen und Bahnhöfe. Die Karten sollen in GPS-Qualität vorliegen und straßengenaues Routen erlauben.

Der Reisende hat die Wahl zwischen schnellster, kürzester und optimaler Route. Als Ergebnis soll das Programm farbige Ausdrucke der Originalkarten und eine Wegliste mit genauen Angaben zu Fahrtstrecke liefern.

Außerdem besteht die Möglichkeit, das Programm mit dem Schwesterprodukt „Klicktel“ zu kombinieren. Adressen könnten aus der Teleonfauskunft-Software direkt in die Routenplanung übernommen werden.

Themenseiten: Personal Tech, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Routenplaner „Klickroute 2003“ verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *