Aufregung um Aldi-PC

Grafikkarte 9600 TX ist 9500 Pro mit höherem Takt

Aufregung um den aktuellen Aldi-PC: Anders als im Aldi-Prospekt angepriesen handelt es sich bei der verbauten Radeon 9600 TX nicht um eine Grafikkarte mit dem für April erwarteten ATI-Chip Radeon 9600. Karten mit diesem Chip sind bisher noch nicht verfügbar. Bei der verwendeten Grafikkarte 9600 TX handelt es sich vielmehr um eine Radeon 9500 Pro mit höherem Takt (300 statt 275 MHz). Dies ist allerdings kein Nachteil, da der im Aldi-PC verwendete R300-Chip mit acht Pixel-Pipelines arbeitet. Der Radeon 9600 ist hingegen nur mit vier Pixel-Pipelines ausgestattet.

Zwar wird der normale 9600er mit 325 MHz Chiptakt ausgeliefert. Der Speicher wird allerdings nur mit 200 MHz (DDR)betrieben. Die Pro-Variante arbeitet mit 400 MHz Chiptakt, der Speicher wird mit 300 MHz (DDR) betrieben. Die Aldi-Karte Medion 9600 TX arbeitet hingegen mit 300 MHz Kern- und 270 MHz (DDR) Speichertakt. Mit den 8 Pixel-Pipelines dürfte die Aldi-Karte somit schneller sein als die Radeon 9600. Lediglich die Radeon 9600 Pro könnte nach heutiger Einschätzung schneller als die Medion 9600TX sein.

Chip Medion Radeon 9600TX ATI Radeon 9600 ATI Radeon 9600 Pro
Codename R300 R350 R350
Prozess 0,15 Micron 0,13 Micron 0,13 Micron
Chiptakt 300 MHz 325 MHz 400 MHz
Speichertakt 270 MHz 200 MHz 300 MHz
Speicher-
interface
128 Bit 128 Bit 128 Bit
Pixel-Pipelines 8 4 4

Weitere Informationen über die Performance von Grafikchips bietet der Beitrag Benchmark-Charts Grafikkarten.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Aufregung um Aldi-PC

Kommentar hinzufügen
  • Am 31. März 2003 um 16:54 von Frank

    Aldi-PC (8008)
    Ich habe mir das System auch zugelegt,<br />
    da ein kollege den Vorgänger hat, weis ich das meiner lauter ist. Verbaut ist bei mir eine 160 GB Platte. Die lauteste Komponente ist bei mir die Graphikkarte. Die Festplatte ist sehr leise, das Netzteil und der Cpulüfter kaum zu hören. Fazit mich nervt eigentlich nur die Graphikkarte und die ruckelnden Bilder beim TV program.

  • Am 24. April 2003 um 11:04 von Rudolf Pieper

    Probleme mit der Grafikkarte….
    Grundsaetzlich bin ich nicht unzufriedem mit dem gekauften Computer, habe aber echte Probleme, einen Support fuer die Grafikkarte zu bekommen. Age of Mythology (microsoft) stuerzt dauernd ab, der Screen blockt und Medion kann (will?) nicht helfen. ATI gibt keinen Support, nur die Hotline von Microsoft hat sich des Falles angenommen, doch auch da leider ohne Erfolg. Die Grafikkarte kann ja toll sein, wie viele sagen, aber dass ein Spiel, dass erst vor ein paar Monaten erschienen ist nicht laeuft, ist schon eigenartig. Hat jemand eine Idee???

  • Am 11. Mai 2003 um 17:04 von Simon Meyborg

    Suse 8.2 graphische Oberfläche läuft nicht
    Ich bekome keine graphische Oberfläche unter Suse 8.2 zum Laufen. Das liegt wohl an der Radeon, aber was kann man da machen?<br />
    Kann mir da jemand helfen?

    • Am 1. September 2003 um 10:41 von Martin Schweitzer

      AW: Suse 8.2 graphische Oberfläche läuft nicht
      Du musst Deinen XFree-Server updaten. Die neue Version unterstützt auch Radeon-Karten.

  • Am 15. Mai 2003 um 18:24 von Niklas

    Onboard ethernet karte unter SuSE 8.2
    Hallo!<br />
    <br />
    Ich habe einem Bekannten SuSE 8.2 auf den Medion 8008 gespielt. Dabei traten diverse Probleme auf:<br />
    <br />
    – wenn mit YaST onboard ethernet konfiguriert wird, stuerzt das System beim Ausfuehren von Konfigurationsskripts ab und dann ist das System voellig zerschossen.<br />
    – gibt es 3D Treiber fuer die Grafikkarte unter Linux?<br />
    <br />
    allgemein:<br />
    Teilweise traten Bilddefekte auf (angeschlossener 15“ TFT), hauptsaechlich beim booten. Nach ausschalten waren die meistens wieder weg. Hat da jemand Erfahrung mit?<br />
    <br />
    Danke,<br />
    Niklas

  • Am 10. August 2003 um 11:20 von Lutz Schröder

    Tja
    dieser ALDI-PC und Suse 8.2.

    Weiss vielleicht mittlerweile irgendjemand was genaues, wie man SuSe 8.2 – inklusive seiner grafischen Oberfläche) auf diesem Rechner zum laufen bringt?

    Wenn ja, dann nur rausdamit :))

    Gruß Lutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *