SAP baut den Vorstand um

Bericht: Plattner gibt Macht an seinen Kronprinzen Agassi ab

SAP-Vorstandschef Hasso Plattner bereitet alles für seinen Nachfolger vor. Wie die „Financial Times Deutschland“ berichtete, wird nach dem Ausstieg des „Firmenpatriarchen“ Shai Agassi, 34, zu einem der wichtigsten Mitglieder im achtköpfigen Führungsgremium des Konzerns aufsteigen. Agassi sei ab sofort für die Entwicklung aller technischen Grundlagen verantwortlich. Der Vertrag des Mitbegründers Plattners läuft noch bis Ende 2004, mit einer Verlängerung werde nicht gerechnet.

„Plattner bereitet seinen Rückzug vor. Er sortiert seinen Aufgabenbereich und übergibt ihn langsam in andere Hände“, zitiert das Blatt Helmuth Gümbel, Analyst bei der Unternehmensberatung Strategy Partners. Die Technologieentwicklung sei bisher das Steckenpferd von Plattner gewesen. Die Verantwortung dafür abzugeben sei ein deutliches Signal.

Neben Agassi befinde sich auch der Vorstand Léo Apotheker im Aufwind. Dieser war erst vergangenes Jahr in das höchste Gremium berufen worden. Ebenfalls neu im Vorstand ist Finanzchef Werner Brandt. Dem SAP-Vorstand gehören zudem Claus Heinrich (Logistiksoftware, Personal), Gerhard Oswald (Dienstleistung) und Peter Zencke (Forschung, Vertriebssoftware) an.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SAP baut den Vorstand um

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *