Gerücht: AMDs Barton-Chip kommt am 7. Februar

Athlons XP mit 512 KByte L2-Cache sollen in den Versionen 2500+, 2700+ und 3000+ vorgestellt werden

Während Intel (Börse Frankfurt: INL) die Pressetrommeln mit Gewinnmeldung, neuen CPUs und aktualisierter Roadmap rührt, ist es um den Rivalen Advanced Micro Devices (AMD; Börse Frankfurt: AMD) derzeit ruhiger. Doch jetzt verdichten sich Gerüchte in diversen Foren, dass AMD am 7. Februar den ersten Chip mit dem Codenamen „Barton“ vorstellen wird. AMD Deutschland war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Bereits am 4. Februar plane der Hersteller angeblich außerdem mit dem MP 2600+ einen neuen Athlon Server-Chip zu präsentieren. Der Prozessor ist für den Einsatz in Multi CPU-Systemen vorgesehen.

Die ersten Bartons sollen mit den Bezeichnungen 2500+, 2700+ und 3000+ drei Tage später gezeigt werden. Die laut der eigenen Roadmap für das erste Quartal geplanten Athlons sind mit 512 KByte L2-Cache ausgestattet. Insider rechnen durch den größeren Cache erfahrungsgemäß mit mehr Performance.

Der Barton-Chip soll auf AMDs x86-64-Architektur basieren und mit Clawhammer-Kern in 0,13-Mikron hergestellt werden. Den Angaben nach werde der Halbleiterhersteller jedoch nicht wie angekündigt, die „Silicon on Insulator“-Technologie bei den Halbleitern einsetzen.

Kontakt: AMD, Tel.: 089/ 450530 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Gerücht: AMDs Barton-Chip kommt am 7. Februar

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. Januar 2003 um 21:15 von Navid Zamani

    Barton != Hammer!!!!!
    Wer auf die amd-roadmap auf<br />
    <bitte " " entfernen>http://www.amd.com/us-en/Processors/Produ ct-Information/0,,30_118_608,00.html</bitte " " entfernen> kuckt, der wird feststellen dass der Barton-kern ein erweiterter Thunderbird ist und nix mit der Hammer-reihe und der X86-64-architektur zu tun hat!<br />
    <br />
    Wer schreibt denn solche artikel? Habt ihr wieder ’n neuen azubi oder was? *lol*<br />
    <br />
    P.S.: Habt ihr den azubi auch an den quellcode von dem form-checker gelassen, oder wieso ignoriert der bindestriche zum trennen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *