AMD und IBM schließen Chip-Deal

Erste gemeinsame Produkte in der 65 Nanometer Technologie werden für das Jahr 2005 erwartet

AMD (Börse Frankfurt: AMD) und IBM (Börse Frankfurt: IBM) wollen ab sofort gemeinsam neue Chiptechnologien entwickeln. Eine entsprechende Vereinbarung sei bereits getroffen worden, gaben die beiden Unternehmen bekannt.

„Die von AMD und IBM zu entwickelnden neuen Prozesse zielen darauf ab, die Leistung von Mikroprozessoren weiter zu verbessern und den Stromverbrauch zu reduzieren“, ließen die beiden AGs verlauten. Diese Verfahren würden moderne Strukturen und Materialien wie superschnelle Silicon-on-Insulator (SOI) Transistoren, Kupfertechnologie sowie eine verbesserte

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD und IBM schließen Chip-Deal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *