Call by Call-Geschäft interessant für Arcor, Worldcom und Tele2

Unternehmen wollen Düsseldorfer Betreiber 01051 Telecom und Telekom im Ortsnetz Konkurrenz machen

Die Telefongesellschaft 01051 Telecom ist nicht mehr alleine. Inzwischen interessieren sich auch die Wettbewerber für das kommende Call by Call-Geschäft im Ortsnetz. Einem Bericht der „Wirtschaftswoche“ zufolge Arcor Tele2, Worldcom und Arcor beschlossen, Ortsgespräche im Call by Call-Verfahren anzubieten.

Größte Konkurrenz machen dabei Tele2 und Arcor, weil sie bundesweit flächendeckend antreten wollen. An allen 475 Übergabepunkten der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) wollen sie präsent sein.

Der finanziell gestrauchelte US-Konzern Worldcom will dagegen erst mal in die Zusammenschaltung bei 273 Übergabepunkten investieren. Starttermin ist bei allen der 1. Mai 2003.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Call by Call-Geschäft interessant für Arcor, Worldcom und Tele2

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *