Hama präsentiert Maus mit CF-Leser

Hardware unterstützt nur USB 1.1 und soll für 60 Euro verfügbar sein

Hama hat mit dem „Mousedrive CF“ eine USB-Maus mit integriertem CF-Lesegerät vorgestellt. Die optische 2-Tastenmaus mit Scrollfunktion läuft allerdings nur unter Windows 98/SE/ME/2000/XP und unterstützt USB 1.1.

Das Gerät soll rund 60 Euro kosten und ohne externe Stromquelle funktionieren. Weitere Details nennt der Hersteller nicht. Im Mai hatte die Firma ein USB-Lesegerät für Compactflash-Typ-I-Speicherkarten vorgestellt, das zugleich als tragbarer MP3-Player fungiert.

Das Produkt soll Musikstücke auch von Karten abspielen, die Mischdaten enthalten. Vor dem Hörgenuss muss das Speichermedium mit den Daten aus anderen Geräten also nicht mehr formatiert werden. Der „Sounddrive“ verfügt über ein LCD-Display und ist mit 64 MByte-Speicherdepot für rund 150 Euro zu haben. Ohne Datenträger kostet das Gerät im Handel zirka 100 Euro.

Kontakt: Hama, Tel.: 09091/502-0 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hama präsentiert Maus mit CF-Leser

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *