Motorola gründet Breitband-Division

Netsolutions Group soll Unterstützung für den Einsatz von schnellen Accounts bereit stellt

Motorola (Börse Frankfurt: MTL) hat eine neue, serviceorientierte Geschäftsgruppe gegründet, die den Operatoren von Breitband-Netzwerken weltweit Serviceleistungen anbieten soll. Unter dem Namen Netsolutions Group unterstütze dieser neue Bereich Provider bei der Implementierung von Sprach-, Video- und Datendienstleistungen auf deren Netzwerken. Dabei visiere man Services in zwei Hauptkategorien an:

1) Netadvantage Services, das sind laut Unternehmensangaben Planungs-, Entwurfs- und Einsatzdienste, sowie

2) Network Support Services, also technischer Support

Jann Mellman, ehemaliger Vice President und Geschäftsführer von Motorola Broadband in Lateinamerika, leitet die neue Group. „Mit Motorolas Netsolutions Support können Operatoren ihre Netzwerke aufbauen oder erweitern und neue Serviceleistungen schneller und kostenwirksamer starten, als ihnen ohne Unterstützung möglich wäre. Das Resultat sind Kosteneinsparungen in Verbindung mit frühzeitigeren Umsatzeinnnahmen, erhöhter Kundenzufriedenheit und weniger Kopfschmerzen“, erklärte Mellman.

Kontakt: Motorola Deutschland, Tel.: 06128/700 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola gründet Breitband-Division

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *