Sony: Digicams und Memory-Sticks werden billiger

Preise fallen ab Oktober um bis zu 20 Prozent

Sonys Digicams werden ab kommender Woche billiger: Ab 1. Oktober sind die Kameras des japanischen Herstellers (Börse Frankfurt: SON1) bis zu 20 Prozent preiswerter als bisher. So kostet die DSC-P51 dann 330 Euro (vorher 400 Euro) und die DSC-P71 genau 470 Euro (bisher 550 Euro). Die DSC-P7 wird ab kommendem Monat für 600 statt bisher 750 Euro angeboten.

Billiger werden auch die Memory Sticks: So zahlt der Kunde für die Variante mit 64 MByte jetzt 62 statt 70 Euro. Die doppelte Speichermenge gibt

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony: Digicams und Memory-Sticks werden billiger

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *