Webbrowser Opera 7.0: Jetzt angeblich 18 Prozent schneller

Software wurde neu programmiert und mit besserer Rendering-Engine ausgestattet

Opera, der letzte kostenpflichtige Browser auf Erden, wirbt schon länger mit dem Slogan „fastet browser on earth

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Webbrowser Opera 7.0: Jetzt angeblich 18 Prozent schneller

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. August 2002 um 7:22 von BINI

    Opera ist gut!
    Der Browser Opera ist schon seit der Version 5 immer auf meinen PC’s installiert. Wenn auch nur die Version mit Werbung. Die Werbung stört nicht weiter. Der einzige nachteil den Opera hat, liegt im bereich mit Java. Da kann es sein das Opera etwas nicht anzeigt. Ansonsten ist das Teil perfekt und um einiges kompakter als IE und NS.

    so let’s surf with OPERA!

  • Am 22. August 2002 um 12:13 von Navid Zamani

    Der potentiell beste browser überhaupt…
    Ich nutze opera seit version 5.0, und das quasi 8 stunden täglich.

    Dabei war ich immer sehr zufrieden mit dem ding. Alle früheren probleme sind in der aktuellen version 6.05 beseitigt.

    Bis auf einen haken: DOM!

    Das konnte man in opera bisher so ziemlich vergessen…

    Wenn das jetzt unterstützt wird ist Opera 7 definitiv der beste browser überhaupt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *