Fotodruckdrucker für 129 Euro

Canons "S330 Photo" soll im September in den Regalen stehen und 2400 x 1200 dpi auf das Papier bringen

Canon hat mit dem „S330 Photo“ einen Einstiegsdrucker für Digitalfotografen vorgestellt. Der 129 Euro-Printer soll ab September Bilder mit bis zu 2400 x 1200 dpi auf das Papier bringen. Dabei könne der Anwender bestimmen, ob die Vorlagen randlos oder im Postkartenformat wiedergegeben werden sollen.

Mit 14 Seiten pro Minute eignet sich der Fotodrucker laut Canon auch für die Korrespondenz im Büro. In Farbe schafft der Tintenstrahler bis zu zehn Seiten pro Minute. Der S330 Photo soll über eine USB 2.0-Schnittstelle an den PC anzuschließen sein. Der Neuling soll sich unter Mac OS, Windows 98, Me, 2000 oder XP ansteuern lassen.

Im Lieferumfang des Geräts ist ein Probepack Fotopapier und die Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop Elements. Außerdem legt der Hersteller die Easy-Photo Print-Software für den Exif Print Standard bei.

Der Standard definiert die während der Aufnahme von einer Digitalkamera in die Bilddaten integrierten Zusatzinformationen – etwa Belichtungszeit und Blende. Mit PC-Software bestehe Zugriff auf diese Informationen und somit könne der Drucker die Bilder automatisch in bester Qualität drucken.


Canon

2400 x 1200 dpi Auflösung und randloser Druck sind bei dem neuen Canon-Drucker S330 Photo machbar (Foto: Canon)

Kontakt:
Canon Info-Desk, Tel.: 02151/349566 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fotodruckdrucker für 129 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *