Telefondiscounter 01051 säuft ab

Rechenzentrum in Dresden steht nach Unwettern unter Wasser

Der Telefondiscounter 01051 geht unter – und das im wörtlichen Sinne. Wie das Unternehmen mitteilt, steht der Technikraum der 01051 Telecom GmbH in Dresden nach den Unwettern der vergangenen Tage unter Wasser. Gespräche über die Vorwahl sind im Raum Dresden deshalb derzeit nicht möglich.

„Es lässt sich momentan noch nicht absehen, wann Dresden wieder über 01051 telefonieren kann“, lässt das Unternehmen verlauten. Es werde mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln daran gearbeitet, schnellstmöglich den Betrieb wieder herzustellen.

Der Call-by-Call-Anbieter rechnet im Minutentakt ab und hat in letzter Zeit durch Billigtarife für innerdeutsche und US-Destinationen auf sich aufmerksam gemacht. Die Abrechnung läuft über die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE).

Kontakt:
01051.com, Tel.: 0800-4200422

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telefondiscounter 01051 säuft ab

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *