Studie: Apple-User sind klüger als andere PC-Anwender

Die meistens Mac-User sollen laut Nielsen/Netratings über mindestens fünf Jahre Online-Erfahrung verfügen

Die Nutzer von Apple-Computern (Börse Frankfurt: APC) in den USA haben einen höheren Bildungsgrad und einen höheren Verdienst als PC-Nutzer. Demnach besitzen Mac-Anwender mehr Erfahrung. So gaben über die Hälfte der Mac-User an, über fünf Jahre Online unterwegs zu sein, so eine Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen/Netratings.

58 Prozent der Mac-Liebhaber würden laut den Analysten eher eine eigene Web-Site bauen, als die gesamte restliche PC-Bevölkerung. Außerdem kaufen Mac-Anwender etwas schneller per Mausklick ein, als der Rest, so die Untersuchung.

Die US-Analysten stützen ihre Studie hauptsächlich auf die Tatsache, dass Apple-Rechner teurer seien als PCs und die Funktion eines Statussymbols haben.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

8 Kommentare zu Studie: Apple-User sind klüger als andere PC-Anwender

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. Juli 2002 um 11:52 von Tux

    Apple User klüger ?????
    Wenn Appleuser so schlau sind, warum ist dann der apple( ich meine nicht den apfelbaum) nicht so weit verbreitet.<br />
    Und warum wächst der Linux markt stärker als Apple.<br />
    Alles fragen die eigentlich ein Appleuser benutzer beantworten können muß, wenn sie so interlegent sind

  • Am 16. Juli 2002 um 17:37 von Franz Kengelbacher

    Apple Intelligenzler
    Ja, sie verdienen mehr und leisten sich intelligenterweise ein Statussymbol. Darum fahren ja nur ausgesuchte Leute einen Audi, BMW oder Mercedes. Oder sind sie möglicherweise doch nicht allein mit PS und Abgasen?

    Glücklicherweise ist der MAC "intelligenter" in der Bedienung. So muss man sich nicht den Kopf zerbrechen.

  • Am 16. Juli 2002 um 19:12 von Joerg

    Apple User klüger
    Tja Tux!<br />
    Das ist wie mit den Videosystemen Betamax und VHS. Wegen der vermeintlich höheren Kosten [in Wirklichkeit nur ANSCHAFFUNGSkosten], kauft die Masse den billigen Müll. War schon immer so. Gut für uns Apple-User, denn so muss sich Apple weiter anstrengen, das beste Betriebssystem immer weiter zu entwickeln und vor der Konkurrenz zu bleiben!<br />
    Joerg<br />
    Erstellt mit MacOS X und Mozilla 1.0

  • Am 16. Juli 2002 um 20:38 von Ich

    ZU "Apple User klüger ?????"
    Da ich nicht auf die Orthographie eingehen möchte, nur das Folgende…

    Macintosh-Systeme sind deshalb nicht so stark verbreitet, da die Systeme eine relativ hohen Preis besitzen.

    Die Personen, die sich ein Apple-System leisten können und leisten wollen, kommen demnach aus der oberen Einkommensschicht. Und sicherlich ist ein Fünkchen Wahrheit daran, das gebildete Kreise eine höheres Einkommen haben könn(t)en.

    Die Frage sollte lauten, warum soviele Benutzer bei Windows bleiben und nicht zu Linux wechseln?! Ich denke, vielen glänzen die Augen (oder ist es die Großhirnrinde?), wenn sie bunte Werbung in den Medien sehen dürfen und danach wie Lemminge (in konditionierter Manier) ins Geschäft laufen, um sich Windows XP Home zu kaufen… bzw. es beim Verwandten- bzw. Bekannten-Pack zu kopieren (natürlich zu Sicherungszwecken)…

    ZITAT:

    Wenn Appleuser so schlau sind, warum ist dann der apple( ich meine nicht den apfelbaum) nicht so weit verbreitet.

    Und warum wächst der Linux markt stärker als Apple.

    Alles fragen die eigentlich ein Appleuser benutzer beantworten können muß, wenn sie so interlegent sind

  • Am 17. Juli 2002 um 8:26 von Olga

    Mehr Verdienst
    Apple User sind geizig, nervig und maßlos.<br />
    DAS sind meine Erfahrungen im IT Business.<br />
    Auf Events erkennt man Macianer an den Klamotten aus dem Altkleidersack.<br />
    Das verdiente Mehrgeld geht wohl fürs zugegebenermaßen schicke aber völlig überteuerte Equipment drauf….

  • Am 17. Juli 2002 um 13:05 von rainergaiss

    Die müssen klüger sein
    Während die einen ihre Klugheit ganz für den Mac aufbrauchen, behalten PC User noch genug für das richtige Leben.

  • Am 17. Juli 2002 um 18:18 von Satiriker

    Porsche-Fahrer sind klüger als andere Autofahrer
    Die meisten Porsche-Fahrer sollen laut einer Studie über mindestens fünf Jahre Fahrerfahrung verfügen.

    von Satiriker, 17.07.2002

    Die Fahrer von Autos der Marke Porsche haben einen höheren Bildungsgrad und einen höheren Verdienst als der durchschnittliche Autofahrer. Demnach besitzen Porsche-Fahrer mehr Erfahrung. So gaben über die Hälfte der Porsche-Fahrer an, über fünf Jahre einen Führerschein zu haben, so eine Studie.

    58 Prozent der Porsche-Liebhaber würden laut den Analysten eher einem Fanclub beitreten, als die gesamten restlichen Autofahrer. Außerdem fahren Porsche-Fahrer etwas schneller auf der Autobahn als der Rest, so die Untersuchung.

    Die Analysten stützen ihre Studie hauptsächlich auf die Tatsache, dass Autos der Marke Porsche teurer seien als andere und die Funktion eines Statussymbols haben.

    Die Studie stellte auch fest, dass neuerding verstärkt Solarmobile gefahren werden, besonders beliebt sei die Marke Lunix.

    Als Vorteile nennen diese Fahrer die Unabhängigkeit von Tankstellen und die Möglichkeit, an dem Fahrzeug ungehindert selbst rumbasteln zu können. Auch sei ein besonderer Leichtbau möglich.

    Allerdings stellten die Analysten fest, dass diese Fahrzeuge meist nur vom Erbauer selbst gefahren werden können und häufiger als andere den ADAC rufen müssen.

  • Am 2. August 2002 um 10:23 von Bernd

    Bin ich wirklich Reicher und Klüger als andere
    Erstmal würde ich sagen das es bestimmt reichere PC – User gibt z.B Bill Gates.<br />
    Dann muß ich aber feststellen das mein<br />
    Nachbar für seinen Marken NoteBook mehr aus gegeben hat, als ich für meins. Bei <br />
    ungefähr ähnlicher Ausstattung.<br />
    Ob ich klüger bin als andere mag ich selbst nicht zu beurteilen. Nur eins ist klar, daß man auf dem MAC schneller arbeitet. Dies liegt daran das die Programme meistens intiutiver gestaltet sind. Diese Erfahrung <br />
    kann ich aus mehreren Jahren PC und MAC <br />
    nutzung ziehen.<br />
    Trotz allen zählt für mich das Ergebniss der Arbeit und nicht worauf es entstanden ist.<br />
    Denn Mist wird doch nun wirklich schon genug Produziert.<br />
    Übrigens ich mag die Vergleiche zwischen MAC und PC nicht. Es sollte jeder selber entscheiden auf welcher Plattform er arbeitet. Nur hasse ich PC – User die immer wieder mit alten unwahren Behauptungen <br />
    kommen und mich belehren wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *