V7: Neues Plasmadisplay mit 42 Zoll

Gerät ist für 4499 Euro ab sofort verfügbar

Videoseven hat mit dem P42S6 ein neues Plasma-Display mit einer Diagonale von 42 Zoll vorgestellt. Das Gerät ist ab sofort für 4499 Euro verfügbar. Das Display im Bildformat 16:9 soll durch hohe Lichtstärke (500 cd/m²) und Kontrastrate (550:1) für natürliche Farben sorgen. Die Kühlung des Gerätes wurde ohne Lüfter konzipiert, so dass das Produkt geräuscharm arbeitet.

Der Plasma-Bildschirm kann wahlweise mit Standfuß aufgestellt oder durch seine schmale Bauweise direkt an der Wand befestigt werden, Standfuß und Wandbefestigung sind im Lieferumfang enthalten. Der Bildschirm verfügt über zwei fünf Watt Lautsprecher. Zu den Schnittstellen zählen Video- und S-Video-Schnittstellen, Composite-Eingang, DVI-Eingang, RGB- und Audio-Eingänge sowie RGB- und Audioausgänge.

Das Plasma-Display ist darüber hinaus mit einer PIP- (Picture in Picture) und POP-Funktion ausgestattet und damit für moderne Fernsehanwendungen gerüstet. Bei der PIP-Funktion wird ein zweites Bild oder Programm in einem zusätzlichen, kleinen Fenster angezeigt. Die Auflösung des Bildschirms liegt bei 852 mal 480 Pixel.

Kontakt:
V7 Videoseven, E-Mail: vertrieb@videoseven.com

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu V7: Neues Plasmadisplay mit 42 Zoll

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Juli 2002 um 11:33 von Christian Sohn

    Was ist daran so toll?
    Solche Display (sogar mit höherer Auflösung) gibt es bereits von den Firmen : NEC, Panasonic, Daewoo, Sony, Pioneer, Fujitsu, Phillips.<br />
    <br />
    Und alle für einen halbwegs vernünftigen Preis.<br />
    <br />
    Also nichts Neues auf dem Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *