Dell: TFT mit 18 Zoll kostet 999 Euro

Neues Modell mit SXGA-Auflösung und Analog- sowie Digitalanschluss

Dell (Börse Frankfurt: DLC) hat mit „1800FP“ dem einen TFT-Flachbildschirm mit einer Diagonale von 18 Zoll vorgestellt. Die Darstellungsfläche sei um 2,8 Prozent größer als die eines herkömmlichen 19-Zoll-Röhrenbildschirms, so der Hersteller. Angeboten wird das Produkt für 999 Euro.

Dell hat die Ultrasharp-Technologie integriert, die für eine verbesserte Darstellungsqualität und guten Kontrast sorgen soll. Das Bild soll sich aus einem Blickwinkel von bis zu 160 Grad betrachten lassen.

Der Monitor verfüge über eine Leuchtstärke von 250 CD/m2, ein Kontrastverhältnis von 350:1 und eine SXGA-Auflösung mit 1280 mal 1024 Bildpunkten. Der weniger als ein Zoll breite Rahmen ermögliche den Einsatz in Mehrbildschirm-Umgebungen: So ließen sich mehrere Monitore mit unterschiedlichen Bildausschnitten nebeneinander platzieren, die – zusammengenommen – ein ganzes Bild ergeben. Ausgestattet ist der TFT mit einem analogen und einem digitalen Videoanschluss.

Kontakt:
Dell, Tel.: 06103/9710 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell: TFT mit 18 Zoll kostet 999 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *