Neuer Suse Linux Groupware Server unterstützt 6000 Clients

Kooperation mit dem soeben freigegebenen Lotus Application Server 5.0.10 vorgesehen

Basierend auf der neuesten Linux-Technologie bringt Suse Linux noch in diesem Monat eine aktualisierte Version seines Linux Groupware Servers auf den Markt. Die Verzahnung des Linux-Betriebssystems mit dem soeben freigegebenen Lotus Application Server 5.0.10 machen den Linux Groupware Server zur angeblich leistungsfähigsten Lotus-Lösung für Intels (Börse Frankfurt: INL) und AMDs (Börse Frankfurt: AMD) 32 Bit-Prozessoren.

Der Linux Groupware Server nutzt als Betriebssystem den für den Unternehmenseinsatz ausgelegten Suse Linux Enterprise Server 7 mit dem Linux-Kernel 2.4.18. Der Lotus Application Server 5.0.10 liefert Werkzeuge für Dokumentenverwaltung, Workflow-Management, Messaging und Terminverwaltung.

Der Groupware Server ist ab Ende Juni bei den Suse Linux Business Partnern erhältlich. Inklusive ausführlicher Dokumentation, 30 Tagen Produktsupport und zwölf Monaten Maintenance/Systempflege beträgt der empfohlene Verkaufspreis für einen Server 3490 Euro.

Unternehmen und Abteilungen mit mehr als 50 PC-Arbeitsplätzen können ab sofort folgende Neuerungen nutzen:

  • Verbesserte Performance durch die nahtlose Integration von Betriebssystem und Anwendungs-Server
  • Verbesserte Skalierbarkeit mit bis zu 6000 Anwendern
  • Remote-Control: Sowohl Betriebssystem wie auch die Domino-Anwendungen können via Intranet beziehungsweise Internet gewartet werden
  • Integrierte Systemschnittstellen zu anderen Anwendungen wie MS Office, MS Outlook oder SAP/R3

Kontakt: Suse, Tel.: 0911/7405331 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer Suse Linux Groupware Server unterstützt 6000 Clients

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *