Iomega: Extern bis zu 120 GByte speichern

Neue Laufwerke kosten zwischen 299 und 629 Euro

Iomega (Börse Frankfurt: IOM) hat jetzt zwei neue Serien externer Festplatten auf den Markt gebracht. Künftig können außerhalb des Rechners je nach Geldbeutel zwischen 20 und 120 GByte Daten gespeichert werden. Das Laufwerk mit 20GByte USB 2.0 kostet 299 Euro; das HDD 40 GByte USB 2.0 kommt auf 499 Euro, das HDD 40 GByte Firewire schließlich auf 529 Euro.

Für das HDD 80 GByte USB 2.0 sind 429 Euro zu zahlen, beim HDD 120 GByte USB 2.0 müssen 599 Euro über die Ladentheke wandern, beim gleichen Modell mit Firewire-Anschluss sind es 629 Euro.

Die neuen Laufwerke für Windows- und Mac-User sollen plug and play-fähig sein und Transferraten von maximal 21 MByte pro Sekunde bieten. Die beigefügte Software soll eine leichte und schnelle Wiederherstellung ermöglichen, wenn durch einen Viren- oder Hackerangriff eine Stromunterbrechung oder durch zufälliges Löschen Daten verloren gehen sollten.

Verfügbar sind die Geräte ab Ende Mai, die mit höheren Speicherraten ab Ende Juni. Die HDD Portable Hard Drive-Serie baut auf dem Peerless-Laufwerk auf. Die Geräte wiegen je 231 Gramm und sollen Abstürze aus 120 Zentimeter Höhe überstehen.

Kontakt:
Iomega, Tel.: 004122/8797000 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Iomega: Extern bis zu 120 GByte speichern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *