wap.jamba.de ab sofort komplett in Farbe

Site soll automatisch Handys erkennen und auf entsprechende Seiten weiterleiten

Das Handyportal wap.jamba.de präsentiert sich ab sofort in Farbe. Alle Seiten, die der Verbraucher mit dem Handy abrufen kann, seien auf Farbe umgestellt worden, so das Unternehmen.

Seit heute soll die Site automatisch erkennen, ob das jeweilige Handy Farben darstellen kann oder nicht. Einem entsprechendem Handy wie dem Ericsson T68 oder dem Trium Eclipse präsentiert sich Jamba jetzt automatisch in bunter Darstellung mit bis zu 256 Farben. Im Herbst 2001 hat Jamba als erstes Portal in Deutschland einzelne farbige WAP-Dienste eingeführt (ZDNet berichtete).

Die Erfahrungen zeigten, dass Verbraucher mit Farbhandys durchschnittlich 250 Prozent mehr Zeit im mobilen Internet verbringen, so Jamba.
Vor einem Monat hatte die Firma einen „Strip Poker fürs Handy“ gestartet. Bei diesem Game spielen Pokerfans gegen eine virtuelle Schönheit, die sich jedes Mal etwas weiter entblättert, wenn sie eine Runde gewinnen. Auch bei Handys mit Schwarz-Weiß-Displays sollen die Spieler „auf ihre Kosten“ kommen, betont Jamba. Die Bezahlung des kleinpixligen Vergnügens geht entweder über eine Debitel-Rechnung oder das Jamba-Konto vonstatten.

Kontakt:
Jamba, Tel.: 030/69538120 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu wap.jamba.de ab sofort komplett in Farbe

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *