Yahoo kauft Rechte an Fußball WM 2002 und 2006

Online-Dienst strebt neuen Besucherrekord im Netz an

Yahoo (Börse Frankfurt: YHO) hat die Online-Übertragungsrechte für die Fußball Weltmeisterschaft 2002 und 2006 erstanden. Der Online-Dienst tritt damit als „exklusiver Producer der Fifaworldcup.com-Webseite und Offizieller Partner der Fußball-Weltmeisterschaften 2002 und 2006“ auf. Das erklärten Vertreter von Yahoo und der Federation Internationale de Football Association (FIFA) in Zürich bekannt.

Künftig wird Yahoo die Produktion, das Hosting und die Vermarktung der offiziellen Internet-Site des FIFA World Cup übernehmen. „Zusammen mit Yahoo werden wir die Fußball-Fans auf dem Laufenden über die Ereignisse der 64 Spiele in Korea and Japan halten“, erklärte FIFA-Präseident Sepp Blatter.

Die Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich lockte mehr als 33 Milliarden Zuschauer vor die Fernseher dieser Welt. Alleine das Endspiel zwischen dem Gatsgeber und Brasilien sahen eine Milliarde Zuschauer. Zum Vergleich: den amerikanischen NFL Super Bowl gucken in der Regel 140 Millionen Interessierte. Die offizielle Site der WM 98 zählte in 33 Tagen 1,1 Milliarden Besucher. Irgendwo zwischen Fernseh-Zuschauerzahlen und Online-Visitors von 1998 will Yahoo 2002 und 2006 mit seiner Site liegen. Als Losung gab die Firma aus, einen neuen Besucherrekord im Netz aufzustellen.

Kontakt:
Yahoo, Tel.: 089/231970 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Yahoo kauft Rechte an Fußball WM 2002 und 2006

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. September 2001 um 19:35 von coke

    … dafür bezahlt?
    Hi ZDNet-Team,

    wißt Ihr auch (oder sonst jemand), was Yahoo dafür bezahlt hat? Ein Vergleich mit den Fernsehrechten wäre doch interessant, oder? ;-)

    Gruß,

    – coke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *