Comcast will Breitband-Sparte von AT&T

US-Kabelanbieter offeriert 135,3 Milliarden Mark / Größter amerikanischer Provider für schnelles Web könnte entstehen

Der US-Kabelanbieter Comcast will für insgesamt 58 Milliarden Dollar (69,2 Milliarden Euro, 135,3 Milliarden Mark) die Breitband-Sparte des Telefonriesen AT & T kaufen. Durch den Zusammenschluss mit AT&T Broadband solle der größte amerikanische Anbieter für Kabel-TV und schnelle Internet-Zugänge entstehen, erklärte Comcast in New York.

Das neue Unternehmen werde über 22 Millionen Kabel-Abonnenten verfügen. Comcast bietet für den Kauf 44,5 Milliarden Dollar in Aktien sowie die Übernahme von Schulden in Höhe von 13,5 Milliarden Dollar. Dem Unternehmen zufolge verhandeln beide Seiten schon seit mehreren Monaten über eine einvernehmliche Fusion. Diese Gespräche seien aber gescheitert.

AT&T hat im ersten Quartal einen Verlust von 366 Millionen Dollar oder zehn Cents pro Aktie verbucht

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Comcast will Breitband-Sparte von AT&T

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *