Apple ruft G3 Powerbook-Netzteile zurück

Ausschließlich Geräte mit zweipoligem Adapter betroffen / Standard in Europa: Dreipoliger Anschluss

Apple (Börse Frankfurt: APC) hat eine Rückrufaktion für bestimmte Netzteile gestartet, die zwischen Mai 1998 und März 2000 mit dem Powerbook G3 ausgeliefert wurden. Die betroffenen Teile können überhitzen und einen Brand auslösen.

Bisher sind sechs Fälle bekannt geworden, bei denen ein G3 Powerbook-Netzteil zu heiß geworden ist. Allerdings dürfte sich der Schaden in Europa in Grenzen halten: Hierzulande wurden laut Hersteller ausschließlich dreipolige Netzteile mit der Modellnummer M5159 verkauft. Problematisch sind dagegen die Kabel mit zweipoligen Anschlüssen mit der Bezeichnung M4402 und dem Text „Macintosh Powerbook 45W AC Adapter“. Diese sollen ausgetauscht werden, empfiehlt Apple.

Ein kostenloses Ersatz-Netzteil kann über die Apple-Website angefordert werden.

Kontakt:
Apple, Tel.: 089/996400 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple ruft G3 Powerbook-Netzteile zurück

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *