Notebook mit neuer TFT-Technologie

Neue Anti-Reflexions-Schicht soll beim Laptop PC-AX40 von Sharp Spiegelungen im Display verhindern / Gerät kostet 4499 Mark

Der japanische Elektronikkonzern Sharp hat mit dem 1,8 Kilogramm schweren PC-AX40 ein Notebook mit einer neuen TFT-Technologie angekündigt. Das Besonderes des 4499 Mark teuren Geräts: Es soll über eine neue Black-TFT-Technologie verfügen, die Lichtreflexionen auf dem 12,1-Zoll großen Flüssigkristall-Display verhindert.

Die Anti-Reflexions-Schicht kommt in Verbindung mit einer ATI Rage Mobility-M-Grafikkarte und vier MByte Video-RAM zum Einsatz. Nach Angaben des Herstellers sollen auf dem Black-TFT selbst bei starker Sonneneinstrahlung scharfe Bilder dargestellt werden können. Die maximale Auflösung gibt Sharp mit 1024 x 768 Pixeln und einer Farbdarstellung von 16 Millionen Farben an.

Hinter dem Magnesiumgehäuse arbeitet ein Pentium III PE mit 700 MHz Prozessor von Intel (Börse Frankfurt: INL) mit 256 KByte L2 Cache, 64 SDRAM Arbeitsspeicher und einer 20 GByte Festplatte. Standard sind außerdem ein integriertes 56k-Modem und die eingebaute LAN-Netzwerkkarte. Eine IEEE 1394-Schnittstelle (Firewire) soll den Datenaustausch mit anderen Endgeräten dieses Interfaces ermöglichen. Ein weiteres Feature: Der tragbare PC verfügt über Quick-Start-Tasten, über die fünf häufig benutze Programme oder Dateien schnell aufgerufen werden können sollen.

 Neue Anti-Reflexions-Schicht soll beim Laptop PC-AX40 von Sharp Spiegelungen im Display verhindern.

Neue Anti-Reflexions-Schicht soll beim Laptop PC-AX40 von Sharp Spiegelungen im Display verhindern.

Kontakt:
Sharp, Tel.: 040/23760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Notebook mit neuer TFT-Technologie

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *