VIA führt neuen Chipsatz vor

Auf der Computex Taipeh präsentiert der Billig-Anbieter den Apollo KLE133 für Socket A-Prozessoren

VIA Technologies will den Apollo KLE133-Chipsatz für Systeme auf Basis des AMD Duron während der Computex in Taipei, Taiwan, (Stand A1132) vorstellen.

Der Apollo KLE133 kombiniert AGP 2x mit einem 200 MHz-Front Side Bus und 133 MHz SDRAM-Unterstützung. Weiter verfügt er laut VIA über einen 10/100 BaseT Ethernet- und einen Home PNA-Kontroller, AC-97 Audio, ein MC-97 Modem, Super I/O, Hardware Überwachungsfähigkeiten, Unterstützung für vier USB Ports, ATA-100 und erweitertes Power Management.

Zusätzlich zum KLE133 will das Unternehmen seine ganze Palette an Apollo und Prosavage- Chipsatzprodukten während der Computex präsentieren, die vom 4. bis 8. Juni 2001 im World Trade Center in Taipeh stattfindet.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren sowie deren Leistung liefert ein ZDNet-Benchmark-Test.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu VIA führt neuen Chipsatz vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *