Leadtek senkt Preis für Geforce3-Karte

Nach Elsa senkt nun auch Leadtek den Preis für die Gefroce 3-Grafikkarte. Die WinFast GeForce 3 kostet statt 1349 nur 999 Mark

Billiger als im März angekündigt, wird das Grafikboard WinFast GeForce 3 von Leadtek auf den Markt kommen. Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, wird die Geforce 3-Grafikkarte nur noch 999 Mark anstatt von zunächst angekündigt 1349 Mark kosten. Die Karte soll wie der Rest der Geforce 3-Boards ab Ende April erhältlich sein.

Die ersten technischen Fakten zur neuen GPU veröffentlichte der Hersteller Nvidia Ende Februar (ZDNet berichtete). Die Massenproduktion des Geforce 3-Chips hatte sich jedoch aufgrund von Problemen beim Anti-Aliasing vom März auf April verschoben.

Seit Anfang April liefert Nvidias Chiphersteller TSMC Grafikchips mit dem überarbeiteten Stepping A05 an die Hersteller aus, teilte Leadtek mit.

Der Geforce3-Chip verfügt über 57 Millionen Transitoren und zeichnet sich besonders durch ein verbessertes Verfahren zur Kantenglättung (Anti-Aliasing) aus. Erste Benchmarks der Elsa Gladiac 920 zeigen die überlegene Performance von Geforce-3-Karten.

Nach Elsa senkt auch Leadtek den Preis für die Gefroce 3-Grafikkarte. Die  WinFast GeForce 3 kostet statt 1349 nur 999 Mark / Foto: Leadtek

Nach Elsa senkt auch Leadtek den Preis für die Gefroce 3-Grafikkarte. Die WinFast GeForce 3 kostet statt 1349 nur 999 Mark / Foto: Leadtek

Kontakt:
Leadtek, Tel.: 040/ 25 17 03 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Leadtek senkt Preis für Geforce3-Karte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *