Handspring will in den Corporate-Markt

Aktien des PDA-Neulings stiegen durch Vertrag mit Ingram Micro / Statt 26 jetzt 380 Verkaufsstellen

Die Aktien stiegen um 3,06 Dollar oder 24 Prozent auf 15,88 Dollar als der Deal zwischen dem Handheld-Hersteller Handspring und dem Vertriebsunternehmen Ingram Micro bekannt wurde. Demnach wird Micro ab sofort ausgewählten Händlern Visors mit dem Ziel anbieten, Handsprings Position bei den Firmenkunden zu verbessern. Mit diesem taktischen Feldzug versucht der PDA-Neuling, dem Konkurrenten Palm (Börse Frankfurt: TCC) auch Marktanteile im Unternehmenssektor streitig zu machen.

Durch das Abkommen erweitert Handspring seine Absatzstellen von 26, darunter US-Kettenmärkte wie Wal-Mart und Target, auf 380. Wie das Unternehmen mitteilt, ziele man mit dem Vertrag besonders auf Reseller ab, die eine „besonders starke Ausrichtung auf Firmensegmente“ besitzen. Angaben zu den finanziellen Rahmenbedingungen des Deals wollten die Unternehmen jedoch nicht machen.

Die Vereinbarung mit Ingram Micro sollte dem Unternehmen helfen, mit seinen Produkten auf die Kaufliste der Firmen zu kommen, meinte Gartner Analyst Chris Le Tocq. „Dennoch“, so der Analyst weiter, „ist es eine Sache auf eine Liste zu kommen, Produkte an Firmen zu verkaufen eine andere.“ Le Tocq nannte das Geschäft mit Unternehmen als den Markt der Zukunft für sämtliche PDA-Hersteller. Auch die erst vor kurzem von Palm mitgeteilte Übernahme der Mobile Data Management-Gesellschaft Extended Systems (ZDNet berichtete) zielt auf diesen Markt ab. Der Konkurrent arbeitet bereits an ersten Lösungen für den Unternehmenskunden.

Handspring hielt Ende Februar 28 Prozent des Handheld-Marktes im US-Einzelhandel. Palm verlor zwei Prozent an seinen Konkurrenten und besitzt einen Marktanteil von 59 Prozent.

Kontakt:
Handspring, Tel.: 0699/5307302 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Handspring will in den Corporate-Markt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *