Macromedia fusioniert mit Allaire

Gewinn im dritten Quartal kräftig gesteigert / Deal hat Wert von 360 Millionen Dollar

Macromedia (Börse Frankfurt: MAE) hat angekündigt, mit Allaire (Börse Frankfurt: AIE) zu fusionieren. Der Deal soll einen Wert von 360 Millionen Dollar haben. Zugleich gab das Unternehmen seine Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres bekannt. Im Dreimonatszeitraum hat Macromedia einen Gewinn von 16,2 Millionen Dollar oder 29 Cents pro Aktie eingefahren.

Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es noch 15 Cents pro Anteilsschein. Der Umsatz kletterte um 61 Prozent von 64,3 auf 103,3 Millionen Dollar.
Vom Zusammengehen mit Allaire erwartet sich Macromedia eine Erweiterung des Kundenstammes: In Zukunft sollen nicht nur Nutzer von Produkten wie Flash und Dreamweaver angsprochen werden, sondern auch Web-Entwickler, die Seiten programmieren und Server-Software wie Allaires Coldfusion und Jrun benutzen.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Macromedia fusioniert mit Allaire

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *