Weitere Frequenzen für letzte Meile vergeben

Regulierer will Wettbewerb im Ortsnetz durch den drahtlosen Teilnehmeranschluss stärken

Im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens sind von der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post weitere 161 Frequenzen für drahtlose Teilnehmeranschlüsse (WLL=Wireless Local Loop) vergeben worden.

14 Unternehmen hatten insgesamt 503 Bewerbungen für die ausgeschriebenen Frequenzen eingereicht. Es handelte sich überwiegend um Versorgungsbereiche in ländlichen Regionen, aber auch um Frequenzzuteilungen in Großstädten wie Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Potsdam und Stuttgart.

Von den 14 Bewerbern waren sechs Unternehmen erfolgreich:

Unternehmen Frequenzzuteilungen

1

Arctel GmbH & Co. KG

8

2

Callino GmbH

132

3

Deutsche Landtel GmbH

3

4

First Mark Communications Deutschland GmbH

5

5

Tele 2 Telecommunication Service GmbH

2

6

Viag Interkom GmbH & Co.

11



Summe

161

Insgesamt haben damit in allen Landkreisen beziehungsweise kreisfreien Städten in der Bundesrepublik mindestens zwei miteinander konkurrierende Unternehmen Frequenzzuteilungen zum Aufbau von Punkt-zu-Mehrpunkt-Richtfunkanlagen für die drahtlose Teilnehmeranschlussleitung erhalten.

Die Frequenzen ermöglichen den Unternehmen die sogenannte letzte Meile zum Endkunden drahtlos zu überbrücken, um Sprachtelefondienst und andere Telekommunikationsdienste mit höheren Bitraten anzubieten. Die Regulierungsbehörde verspricht sich damit eine Belebung des Ortsnetzwettbewerbes.

Damit hat die Regulierungsbehörde in den seit April 1998 durchgeführten drei Vergaberunden Frequenzen für über 250 Versorgungsbereiche vergeben.

Kontakt:
Regulierungsbehörde, Tel.: 0228/149921

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Weitere Frequenzen für letzte Meile vergeben

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *