Neues Content-Tool in Mobilcoms ASP-Service

MS Office kann online gemietet werden / Lohnt sich nur für Flatrate-Nutzer und Unternehmen

Mobilcom (Börse Frankfurt: MOB) bietet in seinem ASP-Paket jetzt auch das Content Management-Tool „CM 4 all“ für die Nutzung über das Web an. Kunden können damit ihren Web-Sites plattformunabhängig über den Browser verwalten. Dafür zahlen sie 46,30 Mark pro Monat an Mobilcom. Lohnend ist das Geschäftsmodell aber nur für Firmen, die über eine Standleitung verfügen oder Privatkunden, die eine Flatrate nutzen. Zur Nutzungsgebühr kommen noch die Kosten für die Online-Zeit dazu, liegen die Tools doch auf einem Server von Mobilcom.

Bereits seit längerem bietet Mobilcoms E-Business-Abteilung das Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) Office 2000-Standardpaket, einige Lexware-Produkte sowie Intranet-Services jetzt als ASP an. Kunden können zunächst eine 30-Tage-Trial-Version ausprobieren, bevor sie für die Programme monatlich bezahlen.

So kostet die monatliche Gebühr für das Office-Paket bestehend aus Word, Excel und Powerpoint brutto 46,30 Mark. Für 34,70 Mark pro Monat haben die Kunden Zugriff auf die Internet-Lösung Genesisworld. Eine Lite-Version des Dienstes gibt es Gratis. Das Abrechnungsprogramm „Lohn und Gehalt“ von Lexware schlägt mit 27,70 Mark zu Buche. Für 17,30 Mark ist der „Buchhalter“ von derselben Firma zu haben. Eurodriver ist ein Paket speziell für Fahrschulen und kostet 57,90 Mark.

Kontakt:
Mobilcom, Tel.: 04331/6900

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neues Content-Tool in Mobilcoms ASP-Service

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *