Pentium 4 kommt nächsten Montag

Aber Intel will sich weder zu Preisen noch zu technischen Details äußern

Auf der Comdex Fall 2000 (13. bis 17. November) in Las Vegas hat Intel (Börse Frankfurt: INL) offiziell den Montag als Launch-Termin für den lange erwarteten Pentium 4 bekannt gegeben. Doch Informationen über Preise sowie weitere technische Details bleiben bis dahin unter Verschluss. Dafür sprachen die Intel-Offiziellen über ihre Marktstrategie für den Prozessor.

Der Chef der Prozessor-Architekturgruppe, Paul Otellini, sagte bei einem Gespräch mit Analysten, es würde noch bis Anfang 2002 dauern, bis Intel mehr Pentium 4 als III ausliefern würde. Zwar wird die neue CPU zunächst am High-End der Desktop-Prozessorenskala stehen, doch Intel will seinen Marktanteil so schnell als möglich hochschrauben. Dazu sollen insgesamt fünf Chipfabriken auf den neuen Prozessor umgestellt werden.

Bereits zum Launch am Montag sollen am Markt deutlich spürbare Mengen verfügbar sein. Zunächst wird es keinen Rechner mit einem neuen Intel-Chip für weniger als 2.200 Dollar (gut 5000 Mark) geben. Wie bereits vorab durchgesickert ist, wird die 1,5 GHz-Version ab 1150 Dollar, die Variante mit 1,4 GHz ab 990 Dollar feilgeboten. Wie es aus Unternehmenskreisen hieß, wird im ersten Quartal 2001 die 1,7-GHz-Variante folgen und bis zum zweiten Quartal eine zwei GHz-Ausgabe.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren und Mainboards von AMD bis Intel bietet ein ZDNet-Special. Weitere Informationen sowie aktuelle Benchmark-Ergebnisse zu den neuesten Prozessoren findet sich im ZDNet-Beitrag Prozessoren. Ein grundlegender Artikel zum Thema Benchmarks findet sich im ZDNet-Special
Profitests für Alle

Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Pentium 4 kommt nächsten Montag

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *