Toshiba liefert Bluetooth-Karte aus

In den USA ab Ende September

Toshiba, Gründungsmitglied der Bluetooth Special Interest Group (SIG), wird in den USA in der letzten Septemberwoche die erste Bluetooth-Karte ausliefern. Die Type 2 PCMCIA-Karte kann in Notebooks eingebaut werden und erlaubt die kabellose Übertragung von Daten. In den USA wird sie weniger als 200 Dollar kosten.

Toshiba Deutschland konnte auf Nachfrage weder Preis noch Erscheinungsdatum für die Karte in Deutschland nennen.

Bluetooth ermöglicht die Übertragung von Sprache und Daten mit bis zu einem MBit/s via Funk und macht damit das Verkabeln von Rechnern, Telefonen und Peripheriegeräten überflüssig. Alle Informationen der angebundenen Geräte werden automatisch an einen zentralen Rechner gesandt. Die Reichweite der Funkwellen im Bereich der Ultrahochfrequenz beträgt bis zu 100 Meter.

Kontakt:
Toshiba-Infoline, Tel.: 01805/224240

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba liefert Bluetooth-Karte aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *