Lufthansa legalisiert Laptops in Flugzeugen

Außerdem CD-Player und Gameboys über den Wolken erlaubt

Ab sofort dürfen während des Flugs in Lufthansa-Maschinen CD-Player, Notebooks und Gameboys benutzt werden. Nach Angaben der Airline habe sich herausgestellt, dass die genannten Geräte als unbedenklich einzustufen seien.

Einzige Ausnahme: Bei Start und Landung müssen die elektronischen Begleiter nach wie vor augeschaltet bleiben. Verboten bleibt die Benutzung von Handys, Funkgeräten, Druckern, CD-Brennern und drahtlosen Mäusen.

Ein Teil der Laptopbenutzer findet bei Lufthansa ab sofort einen Stromanschluss, der „so unkompliziert wie die häusliche Steckdose ist“, so die Fluggesellschaft. Jeder Sitz in der First und Business Class der Langstreckenflotte verfügt über eine eigene Steckdose, die für Euro-Flachstecker sowie zwei- oder dreipolige US-Stecker geeignet ist.

Kontakt:
Deutsche Lufthansa, Tel.: 069/6960

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lufthansa legalisiert Laptops in Flugzeugen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *