United Internet: Aktie steigt nach Splitt

Nach 1:10 Neustückelung nun 51,6 Millionen Aktien

United Internet hat den in der letzten Hauptversammlung beschlossenen Aktiensplit im Verhältnis 1:10 umgesetzt. Durch diese Maßnahme erhöht sich die Anzahl der Stückaktien der Gesellschaft von bisher 5.168.000 auf 51.680.000.

Das Papier reagierte positiv auf die Aufteilung: Nach einem Schlusskurs von 189 Euro am Freitag (vor dem Split) wurde die Aktie am gestrigen Montag mit acht Prozent Aufschlag für 20,50 Euro gehandelt.

Aktiensplits dienen dazu, den Preis für ein Wertpapier niedrig zu halten. Oft erreicht der Wert eines Anteilscheins durch steigende Kurse einen für Kleinanleger unerschwinglich hohen Preis. Dann verringert das betreffende Unternehmen diesen Preis durch eine Verdoppelung oder Verdreifachung der Anzahl seiner Aktien.

Seitdem United Internet im letzten Herbst angekündigt hat, sich fortan nur aufs Internet zu konzentrieren, hat sich der Kurs des Papiers (WKN 508900) fast verzehnfacht. Allerdings fiel die Aktie seit Februar um mehr als 50 Prozent.

Kontakt:
United Internet, Tel.: 02602/960

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu United Internet: Aktie steigt nach Splitt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *