Patch für Windows 2000

Keine Chance für Passwort-Diebe

Microsoft hat einen Patch für Windows 2000 in der Version Professional, Server und Advanced Server veröffentlicht. Mit dem Softwarepflaster lässt sich eine weitere potentielle Sicherheitslücke schließen.

Bei dem Problem ist es unter bestimmten Umständen für einen normalen User möglich, Daten eines Nutzers mit höheren Privilegien einzusehen, wie beispielsweise Passwörter. Microsoft weist aber darauf hin, dass sich der Patch nicht für Cluster-Systeme eignet, die über die Microsoft Management Console administriert werden.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Patch für Windows 2000

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *