T-Mobil senkt Auslandstarife

Für Protel-Kunden fallen die Preise um bis zu 30 Prozent

T-Mobil hat für seine Protel-Kunden die Tarife für Auslandstelefonate gesenkt. Mit der neuen Tarifoption „T-D1 International“ sparen die Nutzer des T-D1 Vieltelefonierer-Tarifs nach Angaben des Unternehmens im Vergleich zu den bisher geltenden Preisen bis zu 30 Prozent.

So kostet ein Telefonat ins europäische Ausland montags bis freitags von sieben Uhr bis 20 Uhr künftig 1,29 Mark pro Minute statt 1,77 Mark. Außerhalb dieser Zeiten und an gesetzlichen Feiertagen sinkt der Minutenpreis auf 89 Pfennig von bisher 1,30 Mark.

Für alle anderen Verbindungen ins Ausland zahlen T-D1 Protel-Kunden jetzt ganztags 2,99 Mark pro Minute statt wie bisher 3,53 Mark.

Kontakt:
T-Mobil, Tel.: 0228/9360

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobil senkt Auslandstarife

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *