Geissel wird neuer HP-Chef

Führungswechsel am 1. Mai

Zum 1. Mai 2000 wird Rainer Geissel vorbehaltlich der Zustimmung durch den Aufsichtsrat den Vorsitz der Geschäftsführung der Hewlett-Packard GmbH (HP; Börse Frankfurt: HWP)übernehmen. Damit tritt er die Nachfolge von Jörg Menno Harms an, der Anfang Mai in den Aufsichtsrat von HP Deutschland wechselt (ZDNet berichtete).

Rainer Geissel wird neben seiner neuen Funktion in der HP Geschäftsführung weiterhin als Vertriebsdirektor für kommerzielle Druck- und PC-Lösungen am deutschen Markt verantwortlich sein. Diese Aufgabe nimmt er seit Anfang des Jahres wahr. Zuvor war er als General Manager für die Equipment Rental und Remarketing Division in Mountain View, Kalifornien tätig. Der diplomierte Wirtschaftsingenieur verantwortete von 1995 bis 1997 diese Organisation auf europäischer Ebene.

In seiner neuen Aufgabe in der Geschäftsführung von HP Deutschland sieht Geissel die Herausforderung, HP zu Zeiten des Wandels mit einer neuen strategischen Ausrichtung am europäischen Markt zu positionieren. „Die Neuausrichtung des Unternehmens ist eine spannende Aufgabe, die uns auf lokaler Ebene große Chancen bietet“, so Geissel. Es gelte weiterhin, den richtigen Mix aus globaler Herausforderung und lokaler Verantwortung zu finden und die Stärken der deutschen HP Organisation im europäischen Umfeld zu nutzen.

Geissels Vorgänger, Jörg Menno Harms, stand seit 33 Jahren im Dienst von Hewlett-Packard. Vorsitzender der Geschäftsführung war er seit 1993.

Kontakt:
Hewlett-Packard, Tel.: 07031/140

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Geissel wird neuer HP-Chef

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *