Kostet T-Online Aktie 100 Mark?

FTD nennt angebliche Bookbuildingspanne

Kommt die T-Online Aktie zu einem Zeichungspreis von fast 100 Mark auf den Markt? Nach Informationen der „Financial Times Deutschland“ soll die Bookbuildingspanne für das Papier, das am 17. April sein Börsendebüt gibt, zwischen 35 und 50 Euro liegen.

Zum Vergleich: Beim Börsengang der Mutter Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) lag der Zeichnungspreis bei 28,50 Mark. Die Zeitung beruft sich auf „informierte Management-Kreise des Unternehmens“. T-Online-Chef Wolfgang Keuntje will erst zum Beginn der Zeichnungsphase am 3. April sein Schweigen brechen und die Bookbuilding-Spanne bekannt geben.

Für die jetzt genannte Bandbreite von 35 bis 50 Euro spricht nach Angaben der FTD das rasche Kundenwachstum und der hohe Marktanteil in Deutschland. T-Online vefügt derzeit über rund 4,5 Millionen Kunden, AOL hat etwa 1,5 Millionen User.

Wer bis zum 23. März Kunde von T-Online wurde, kann noch bis Freitag an einer Online-Umfrage teilnehmen und beim Börsengang eine bevorzugte Zuteilung erhoffen.

Kontakt:
T-Online-Börsenhotline, 0800 / 3303322

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kostet T-Online Aktie 100 Mark?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *