Das ist der Gipfel: T-Aktie über 100 Euro

Telekom-Papier klettert unaufhaltsam

Das Papier der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) klettert unentwegt und durchbrach am Freitag erstmals die 100-Euro-Marke.

Gestartet war die „T-Aktie“ im November 1996, damals lag der Kurs bei knapp über 14 Euro (28 Mark). Das bislang stärkste Wachstum legten die Anteilscheine aber in den letzten zehn Börsenwochen des vergangenen Jahres hin: das Papier, das noch im Januar um die 40 Euro pendelte, erreichte einen Schlussstand von 71 Euro. Zusammen mit dem mittlerweile ausgeschiedenen Mannesmann-Papier belegte die Telekom den Spitzenplatz unter den 30 Dax-Werten. An dritter Stelle rangiert Siemens mit einem Gewinn von 130 Prozent.

Der neuerliche Anstieg wird durch anhaltende Gerüchte über baldige Übernahmen beflügelt: Sowohl „USA Today“ als auch das „Wall Street Journal“ berichten diese Woche von Verhandlungen zwischen der Firma von Ron Sommer und Qwest sowie Telefonica.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Das ist der Gipfel: T-Aktie über 100 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *