D2 reagiert auf D1-Preissenkung

Billigerer Tarif gilt auch für Prepaid-Karten

Wenige Tage nach der Ankündigung von T-Mobil, die Tarife für D1-Handygespräche am Wochenende zu senken, hat jetzt Mannesmann-Mobilfunk für seine D2-Kundschaft nachgezogen.

Im Gegensatz zur Telekom gilt bei Mannesmann die Preissenkung auch für die Prepaid-Variante D2-Callya. Von Freitag 20 Uhr bis Sonntag 24 Uhr sind ab sofort 18 Pfennig pro Minute ins innerdeutsche Festnetz zu zahlen.

Bei dem Tarifmodell „Best City Spezial“ kostet ein Ortsgespräch täglich rund die Uhr 18 Pfennig pro Minute.

Kontakt:
Mannesmann Mobilfunk, Tel.: 0211/5330

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu D2 reagiert auf D1-Preissenkung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *