Qume: Vier TFTs für unter 2000 Mark

"GTM-Serie" mit Diagonalen von 12 bis 15 Zoll

Einen Flachbildschirm für 1391 Mark bietet Qume an. Allerdings hat das Gerät eine Bildschirmdiagonale von nur 12,1 Zoll. Die „GTM-Serie“ des Unternehmens wartet jedoch mit vier verschiedenen Modellen bis zu einer Diagonale von 15,1 Zoll auf.

Der größte TFT-Schirm „GTM-151“ mit einer Diagonale von 15,1 Zoll kostet 1999 Mark. Er verfügt nach Angaben des Unternehmens über einen horizontalen Blickwinkel von 60 Grad und eine Kontrastrate von 200 zu 1. Bei den drei kleineren Geräten beträgt diese Rate jeweils 150 zu 1.

Der Flachbildschirm „GTM-141“ mit einer Diagonale von 14,1 Zoll wird für 1899 Mark angeboten, das zweitkleinste Modell, der „GTM-133“ mit einer Diagonale von 13,3 Zoll, soll 1842 Mark kosten. Die empfohlene Auflösung liegt bei den drei größten Modellen bei 1024 mal 768 Pixeln, beim „GTM-121S“ bei 800 mal 600 Pixeln.

Kontakt:
Qume, Tel.: 02154/489700

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Qume: Vier TFTs für unter 2000 Mark

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *