Allianz von AOL und HP

Druck-Center soll künftig von Hewlett-Packard betreut werden

Der Druck auf die Konkurrenz wächst: AOL (Börse Frankfurt: AOL) und Hewlett Packard Börse Frankfurt: HWP haben eine strategische Allianz geschlossen. Künftig soll das „Print Center“ von AOL, Compuserve und dem Netcenter von Netscape direkt von HP betrieben werden.

Außerdem soll HP künftig einen festen Platz im Shopping-Bereich von AOL bekommen: Der Print-Bereich von Shop@AOL soll direkt zum „HP Shopping Village“ führen. Erste Ergebnisse der Allianz sollen bei AOL, Compuserve und dem Netscape-Netcenter im Frühjahr 2000 sichtbar sein.

HP-Manager Antoni Perec hofft, gemeinsam mit AOL noch mehr Kunden für sich gewinnen zu können: „Mit dieser Vereinbarung wollen wir unser Ziel verwirklichen, das Web zu verändern: Bisher haben Verbraucher mit dem Web gearbeitet – künftig soll das Web für Verbraucher arbeiten.“

Kontakt:
Hewlett-Packard, Tel.: 07031/140
AOL, Tel.: 040/361590

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Allianz von AOL und HP

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *