Lycos und Fast bieten Multimedia-Suchmaschine

Videogestöber leicht gemacht

Lycos und Fast wollen eine gemeinsame Suchmaschine für multimediale Inhalte im Netz starten. Unter der Adresse richmedia.lycos.com können Bilder, Klänge und Videos aufgestöbert werden.

Die ursprünglich vom norwegischen Institut für Technologie in Trondheim initiierte „World’s Biggest Search Engine“ Fast Search (www.alltheweb.com) war im August dieses Jahres an den Start gegangen und hat sich zum Ziel gesetzt, bis Mitte kommenden Jahres alle Sites des Internet zu erfassen.

Die Architektur basiert auf den Dell-Hochleistungsservern Poweredge und den Powervault Speicher-Subsystemen. Diese Systeme arbeiten parallel, um einerseits Nutzeranfragen zu verteilen, andererseits den Dokumentenkatalog zu durchsuchen und schließlich das Web zu durchforsten.

Ein wichtiges Ziel der Search-Architektur ist es nach Betreiberangaben, das Anfragevolumen (Anzahl der Suchvorgänge) und die Größe des Kataloges (Anzahl der Dokumente) linear zu skalieren. So soll mit dem Wachstum des Internets Schritt gehalten werden.

Kontakt:
Lycos, Tel.: 05241/800

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lycos und Fast bieten Multimedia-Suchmaschine

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *