T-Online bringt Privatfotos ins Netz

Pro Film kostet der Service von Foto-Quelle 14,95 Mark

Wer seine fotografischen Urlaubserinnerungen ins Netz stellen will, braucht künftig weder Scanner noch eine digitale Kamera. T-Online bietet im Verbund mit Foto Quelle und guideguide einen kostenpflichtigen Service an, der die Bilder weltweit digital verfügbar macht.

Besitzer von Kleinbild- oder APS-Kameras (Advanced Photo System) können künftig bei der Abgabe ihres Films in Quelle-Shops die Option „fotoguide“ ankreuzen. Nach wenigen Tagen erhalten die Kunden dann mit den Negativen und den Papierabzügen ein Kenn- und Paßwort. Dieses wird benötigt, um im Internet unter www.fotoguide.com auf die Bilder zugreifen zu können.

Die Bilddateien können per E-Mail verschickt, nach Themen sortiert und natürlich auf den eigenen Computer geladen werden. Der Preis für den Service liegt bei 14,95 Mark pro Film.

Kontakt: T-Online Info-Hotline, 0800/3305700

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Online bringt Privatfotos ins Netz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *