VDE und TU Chemnitz bieten IT-Training im Internet

Fernstudienkurs für rund 3000 Mark

Der VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik und die TU Chemnitz bieten ein berufsbegleitendes IT-Training auf Hochschulniveau an (iuk.tu-chemnitz.de/iuk-demo/). Sie wollen damit dem Mangel an IT-Experten in Deutschland abhelfen. Derzeit fehlen der Informationstechnik zwischen 50.000 und 100.000 Fachkräfte.

Die neuen IT-Technologien sind dabei nicht nur zentrales Thema des Weiterbildungsangebots, sie liefern auch das Lernmedium. Ziel des Internet-Studiums sei es, die Teilnehmer zum zweckmäßigen und erfolgreichen Einsatz neuer Technologien zu befähigen.

Das Angebot wendet sich an Hochschulabsolventen und Teilnehmer, die sich bereits Vorwissen in praktischer Arbeit angeeignet haben. Der Kursinhalt ist modular aufgebaut. Die Lehrinhalte und die erforderliche Software gibt es im ersten Monat auf CD-ROM, danach per E-Mail. Der Lernaufwand für den sechs Monate dauernden Kurs A liegt bei rund zehn Stunden pro Woche, davon vier Stunden online.

Die Teilnehmer können sich entscheiden, ob sie am Ende des Kurses eine Klausurarbeit schreiben wollen. Bei Erfolg erhalten sie ein Zertifikat der Bildungsträger.

Das Fernstudium ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln zugelassen. Die Kosten: 2960 Mark, für VDE-Mitglieder 2850 Mark, Ratenzahlung ist möglich.

Kontakt: VDE, E-Mail: Service@VDE.de

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu VDE und TU Chemnitz bieten IT-Training im Internet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *