One 2 One im Sack?

Deutsche Telekom hat Kaufvertrag unter Dach und Fach

Bereits mehrfach kursierte das Gerücht, die Deutsche Telekom werde den britischen Mobilfunkanbieter One 2 One übernehmen. Die „Sunday Times“ schreibt nun, die Akquisition sei beschlossene Sache, die Telekom werde acht Milliarden Pfund (etwa 24 Milliarden Mark) zahlen.

Vor wenigen Wochen erst hatten Mannesmann und die France Telecom ihre Kaufangebote zurückgezogen. Außerdem waren die amerikanischen Telekommunikationskonzerne Bell Atlantic und SBC Communications als weitere Interessenten gehandelt worden.

One 2 One ist eine Tochter von Cable & Wireless und die viertgrößte britische Mobilfunkgesellschaft hinter British Telecom, C&W und Orange.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu One 2 One im Sack?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *