Halbleiterverkäufe im Mai gestiegen

Starke Nachfrage aus Asien

Die weltweiten Verkäufe von Halbleitern sind im Mai auf 11,28 Milliarden Dollar
gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist das ein Wachstum um 11,8
Prozent. Diese für die Chipindustrie erfreuliche Steigerung beruht auf einer
starken Nachfrage aus Asien. Das teilte die Semiconductor Industry Assosciation
in ihrem Monatsbericht mit.

„Die weltweiten Zahlen sind ein klarer Indikator des positiven und soliden
Wachstums unserer Industrie“, kommentierte der Präsident der Vereinigung,
George Scalise.

Insgesamt wuchs der Markt in Asien um 18 Prozent. Nimmt man aber nicht das
Vorjahr, sondern die Steigerungen von April bis Mai zum Vergleich, sind die
Zahlen nicht so spektakulär: In Amerika betrug das Wachstum 0,6 Prozent und in
Japan 0,9 Prozent. Im asiatisch-pazifischen Raum war das Wachstum mit 4,3
Prozent am höchsten. Europa meldete ein Minus von 2,8 Prozent.

Themenseiten: Business, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Halbleiterverkäufe im Mai gestiegen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *