T-Aktie klettert nach Börsenstart nur leicht

Mäßiger Kursgewinn von mehr als einem Prozent

Die gestern erstmals notierte neue „T-Aktie“ der Deutschen Telekom legte sofort
nach der Eröffnung um etwas über ein Prozent zu. Gegen 16.00 Uhr stand sie bei
40,29 Euro. Gestartet war sie mit einem Ausgabekurs von 39,5 Euro.

Zum Vergleich: 1996 waren die ersten Aktien des Ex-Monopolisten gleich am
ersten Tag um fast 18 Prozent geklettert. Doch die Nachfrage scheint
ungebrochen: Laut Börsenangaben wechselten bereits bis Montagmittag zehn
Millionen T-Aktien den Besitzer.

Die Ausgabe der neuen Anteilscheine führt der „Kriegskasse“ der Telekom 21
Milliarden Mark zu. Laut Aussagen des Telekom-Chefs Ron Sommer vom Wochenende
will der Konzern 35 Milliarden Mark für Übernahmen bereithalten.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800/3301000

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Aktie klettert nach Börsenstart nur leicht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *