Motorola und Sun planen drahtlose Plattform

Für Provider gedacht

Die beiden Unternehmen Motorola und Sun (Börse Frankfurt: SSY) wollen in Zukunft zusammen ein Backbone entwickeln, das Provider für ein Netzwerk drahtloser Dienste nutzen können.

Der jetzt zwischen den beiden Unternehmen abgeschlossene Zehn-Jahres-Vertrag sieht vor, daß Sun den Hauptanteil an Software beisteuert und Motorola die nötige Hardware zur Verfügung stellt und das Netzwerk errichtet.

Mit der offenen Plattform soll es den Providern ermöglicht werden, schnell auf die Nachfrage nach Internet-basierten Sprach-, Daten-, und Videodienstleistungen zu reagieren.

Kontakt: Sun, Tel.: 089/460080; Motorola, Tel.: 089/921030

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola und Sun planen drahtlose Plattform

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *